ProEnLipica

Pansengeschütztes Futterfett

Als Tochterfirma der renommierten Fritz Köster Handelsgesellschaft AG haben wir über 90 Jahre Kompetenz mit Futtermitteln im Rücken. Neben dem Spezialfuttermittel ProEnMune aus Hefezellschalen zur Verbesserung des Immunsystems und des Magen-Darm-Traktes haben wir nun ein pansengeschütztes Futterfett im Sortiment.

Optimale Energie für volle Milchleistung

Mehrere Studien belegen die positiven Wirkungen von Calciumseifen, die seit Jahren in der Milchwirtschaft als pansengeschützte Futterfette Verwendung finden. Die wesentliche Herausforderung der Milchwirtschaft ist, die hoch leistenden Milchkühe mit der nötigen Energie für die Laktation zu versorgen. Hierfür eignet sich Calciumseife ideal, da dieses Futterfett den Pansen unverdaut passiert und erst im Dünndarm aufgenommen wird. Dadurch kann die Kuh die Energie optimal zur Milchproduktion nutzen – Calciumseife zeichnet sich also durch eine hohe Verdaulichkeit aus. Neben einer Erhöhung der Milchmenge wirkt sich Calciumseife günstig auf die Zwischenkalbzeit, Lebensdauer und Qualität der Milch aus – zudem verringert die zusätzliche Energieversorgung Trächtigkeitsprobleme und Stoffwechselstörungen.

In Zusammenarbeit mit unserem Partner OleoServ aus Uetersen haben wir speziell für hoch leistende Wiederkäuer das Einzelfuttermittel ProEnLipica entwickelt: ein rein pflanzliches Futterfett (Calciumseife).

 

Korngrößen

ProEnLipica gibt es in den Körnungen „Fino“, „Standard“ und „Pellets“. Ebenso können wir bei Bedarf spezielle Körnungen anbieten. Sprechen Sie uns an, damit wir die richtige Körnung für Ihre Anwendung finden.

 

Calciumseife zeichnet sich aus durch

  • hohe Verdaulichkeit
  • geringe Dosiermengen 
  • einfacher Einsatz in pelletiertem oder unpelletiertem Futter
  • hohe Verträglichkeit für die Pansenflora

Pansengeschützte Futterfette sorgen für

  •  Erhöhung der Milchleistung bei abgeflachter Laktationskurve
  • Erhöhung der Milchmenge mit stabilem Fett- und Proteingehalt
  • kurze Zwischenkalbzeit und lange Lebensdauer
  • Verringerung von Trächtigkeitsproblemen und Stoffwechselstörungen

 

Durchschnittliche Verdaulichkeit verschiedener Fettsupplemente*

  • Calciumseife: 78%
  • Gehärtetes Palmfett (GPF): 10 %
  • Fraktioniertes Palmfett (FPF): 41%

Nur Calciumseife erreicht eine Energiekonzentration, die etwa dem Zweifachen von Handelsfuttermitteln auf Getreidebasis entspricht.

* Quelle: Forschungsinstitut für Biologie landwirtschaftlicher Nutztiere (FBN), Dummerstorf